Willkommen auf unserer Homepage

START Kopie Wissen SUCHE

FP Kuerten Bannerboat schmal SZ


 

Eine der häufigsten Fragen von Asylbewerbern bei der Ankunft in Kürten ist die Frage nach Arbeitsmöglichkeiten. Für viele geflüchtete Menschen ist die Zeit des Wartens und der Untätigkeit unerträglich.

Ein geregelter Tagesablauf, die Möglichkeit, eigenes Geld zu verdienen und dabei in Kontakt mit Einheimischen zu kommen, ist der Wunsch von vielen Neuankömmlingen. Außerdem trägt eine Tätigkeit zur schnelleren Integration bei .

Leider hat der Gesetzgeber eine Arbeitsstelle für Asylbewerber –also Personen, die noch kein abgeschlossenes Asylverfahren haben – nur in Ausnahmefällen vorgesehen. Daher hat sich in der Praxis immer wieder gezeigt, dass deutlich mehr Hürden zu überwinden sind als bei "Anerkannten“.

Rechtlich gesehen darf ein Asylbewerber erst nach drei Monaten Aufenthalt und nur mit Zustimmung der Ausländerbehörde einer unselbstständigen Erwerbstätigkeit bzw. Beschäftigung nachgehen. Dies ist auch auf den Asylausweisen mit Aufenthaltsgestattung dokumentiert. Eine entsprechende Genehmigung wird immer als Einzelfallentscheidung gehandhabt. Das bedeutet, dass der Entscheidungsprozess -trotz der Abschaffung der sogenannten „Vorrangprüfung“ - immer noch 3-4 Wochen dauert.

Für viele Arbeitgeber ist das schon ein KO-Kriterium, vor allem wenn eine Stelle vakant ist und schnell besetzt werden muss.

Ziel von uns ist es aber weiterhin, auch diesen Personenkreis in den Arbeitsmarkt zu bringen. Wir machen damit das, von dem andere nur reden - wir integrieren die Zuwanderer so schnell wie möglich.

Möglich wird dies mit einer sogenannten "Maßnahme beim Arbeitgeber (MAG)“. Hierbei genehmigt die Agentur für Arbeit eine sofortige Arbeitserlaubnis für einen bestimmten Zeitraum. Nachteilig erscheint, dass der Asylbewerber in dieser "Kennenlernphase“ unentgeltlich arbeitet. Allerdings gibt sie beiden Seiten die Möglichkeit herauszufinden, ob „es passt“ und ein Arbeitsverhältnis zu Stande kommen kann.

Diese Entscheidung streben wir nach zwei Wochen an, da es dann gilt, die entsprechende Genehmigung der Ausländerbehörde einzuholen. Wie oben bereits beschrieben, kann dieser Schritt bis zu vier Wochen dauern, so dass der Asylbewerber 6 Wochen unentgeltlich arbeitet.

Diese Vorgehensweise hat bis auf wenige Ausnahmefälle immer zu einem Arbeitsvertrag geführt.

Wichtig ist, dass die Flüchtlinge dieses Verfahren verstehen und auch darüber informiert sind, dass das Einkommen auf die Sozialhilfe der Gemeinde Kürten angerechnet wird.

Um unnötige Verzögerungen bei der Ausstellung des Arbeitsvertrages  zu vermeiden, haben wir eine Checkliste mit 14 Punkten in der Wissensdatenbank hinterlegt. Diese ist hier zu finden:


Checkliste Arbeitsverträge mit Asylbewerbern

 

 

   

Infos "Jobs für Flüchtlinge"

Berichte und Infos "Jobs für Flüchtlinge " (neueste zuerst)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
   

Kontakt:

Telefon:
02207/9123486
E-Mail:
Facebook:
Spendenkonto:
Ev. Kirchengemeinde Delling
IBAN: DE49 3705 0299 0311 0098 55
BIC: COKSDE33XXX
Verwendungszw.: Flüchtlingsarbeit
 
 
qrcode