Willkommen auf unserer Homepage

START Kopie Wissen SUCHE

FP Kuerten Bannerboat schmal SZ


 

LOGO GSK goes FP2
Als ich die Einladung zur Spendenübergabe des Sponsorenlaufs erhielt, traute ich meinen Augen nicht.
Sagenhafte 4825,67 € haben die Schüler/innen aller Jahrgangsstufen der GSK „erlaufen“. Beeindruckend ist aber nicht nur die Summe, sondern vielmehr, dass allen Teilnehmern von vornherein bewusst war, dass sie nicht zum Wohle der Schule laufen…

Dabei begann alles eher harmlos – als ich im Februar eine „WhatsApp“ von Tamerat Orbach, dem Schülersprecher der GSK erhielt.
Er teilte mir mit, dass für den 25. Mai 2016 ein Spendenlauf geplant sei. Der Ertrag wäre am besten beim Fluchtpunkt Kürten aufgehoben. Bei einem ersten Telefonat erfuhr ich, dass dieser Aktionstag auf Wunsch der Schüler dazu genutzt werden soll, ein besseres Verständnis und ein gutes Miteinander mit Flüchtlingen zu bewirken. Ich sagte ihm zu, dass wir diesen Tag begleiten werden. So weit so gut.

Das erste große Staunen in Bezug auf den Sponsorenlauf hatte ich, als Tamerat mir am Telefon die Teilnehmerzahl (>1000) durchgegeben hatte. Dieses ging dann, während unserer Anwesenheit bei der von der Schülervertretung initiierten Veranstaltung, weiter.
Alles war super vorbereitet - als dann die ersten Läufer/innen ein Riesentempo vorlegten und die Anzahl der Gummibänder am Handgelenk immer mehr wurden, konnte ich nur meinen –nicht vorhandenen- Hut ziehen.

Diesen hatte ich auch gestern nicht dabei, als die Schülervertretung Willi Broich und mir im Rahmen einer Sitzung den symbolischen Scheck überreichte. Aber wir waren auch nicht mit ganz leeren Händen gekommen. So hatten wir ein Plakat mitgebracht, um auch für alle Schüler/innen sichtbar DANKE sagen zu können. Dieses wurde zentral im Foyer aufgehängt.

20160622 092947 20160622 091754 20160622 093123
(Fotos: Sylvia Mohr)    


Um das besondere Engagement der Schülerinnen zu würdigen, hatten wir zum einen die lokale Presse eingeladen. Zum anderen werden wir konkrete Vorschläge zur Verwendung der Spende überlegen und die Schülervertretung im endgültigen Entscheidungsprozess mit einbinden. Diese Ankündigung überraschte die SV im ersten Moment, stärkte aber gleichzeitig ihr gutes Gefühl, mit ihrer Aktion, eine gute und richtige Entscheidung getroffen zu haben..

DANKE GSK kl

und an ALLE,
die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben.

(Michael Weinmann)

   
  • 1

Kontakt:

Telefon:
02207/9123486
E-Mail:
Facebook:
Spendenkonto:
Ev. Kirchengemeinde Delling
IBAN: DE49 3705 0299 0311 0098 55
BIC: COKSDE33XXX
Verwendungszw.: Flüchtlingsarbeit
 
 
qrcode