Willkommen auf unserer Homepage

START Kopie Wissen  SUCHE

FP Kuerten Bannerboat schmal SZ


 

Die „Willkommenskultur“ erlebt momentan keine guten Zeiten. Trotzdem hat der Verein "Europa grenzenlos e.V." deutsche Jugendliche gefunden, die bereit sind, sich für die Gleichartigen in Not zu engagieren und bei den wohltätigen Konzerten zum Thema „Flucht und Heimat“ teilzunehmen.

 Entstanden sind hieraus die Konzert-Performances „Ich bin ein anderes Du“ (Musik und szenische Lesungen).

Die meisten von den hier benutzten Texten stammen von vertriebenen Jugendlichen aus der Ostukraine, deren Leben durch den Krieg in "davor" und "danach" geteilt wurde.

Beim Konzert werden diese Texte von den jungen deutschen AmateurschauspielerInnen vorgetragen, die auf der Bühne die MusikstudentInnen aus der Ukraine treffen. Es werden unter anderen Kompositionen von Bach, Mozart, Schubert, Piazzolla erklingen, sowie ukrainische moderne und traditionelle Musik.

Ein Ganzes, das auch klassische Texte zum Thema „Flucht und Heimat“ einschließt, wird auf diesem Hintergrund mit Hilfe der deutschen Regisseurin Judith Dreyer (http://www.theater-fuer-alle.eu/) gestaltet.


Die Konzerte finden statt:

  • 23.10.2016, 18.00 Uhr, Dortmund - Aula am Ostwahl, Ostwahl 36 44135 Dortmund

  • 24.10.2016, 19.00 Uhr, Düsseldorf - Generalkonsulat der Ukraine in Düsseldorf, Immermannstraße 50, 40210 Düsseldorf

  • 25.10.2016, 19.00 Uhr, Köln - Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz, 50672 Köln

An der Dortmunder Veranstaltung nimmt auch der Chor "Phönixjunior" des Konservatoriums am Phönixsee unter musikalischer Leitung von Elena Hajfiz teil.

Der Eintritt ist frei. Es wird jedoch um eine Spende gebeten, die dem Verein "stART international e.V. (http://www.start-international.org/ ) und der Stiftung "Kinder der Hoffnung" (Ukraine, https://hopeuadotcom.wordpress.com/ ) zugutekommt. Diese beiden Organisationen beschäftigen sich mit der psychischen Rehabilitation von kriegsvertriebenen Jugendlichen aus Syrien und aus der Ukraine.

Mit diesen Konzerten möchte "Europa Grenzenlos e.V." den von Krieg betroffenen syrischen und ukrainischen Jugendlichen Hilfe leisten, aber zugleich die Hilfsbereitschaft und das Solidaritätsgefühl der deutschen Jugendlichen fördern. Man hofft damit, junge Teilnehmer dazu bewegen zu können, auch in der Zukunft den Menschen in Not zu helfen und eine Verantwortung für unsere Gesellschaft zu übernehmen.

Kontakt: Europa Grenzenlos e.V., 0163 5934560, http://www.europa-grenzenlos.de/

Plakat Konzert 23. 25.Oktober

   

Berichte von Aktionen (aus der Nachbarschaft und bundesweit)

  • 1

Kontakt:

Telefon:
02207/9123486
E-Mail:
Facebook:
Spendenkonto:
Ev. Kirchengemeinde Delling
IBAN: DE49 3705 0299 0311 0098 55
BIC: COKSDE33XXX
Verwendungszw.: Flüchtlingsarbeit
 
 
qrcode