Willkommen auf unserer Homepage

START Kopie Wissen SUCHE

FP Kuerten Bannerboat schmal SZ


 

Auf der Regierungspressekonferenz am 12. Mai 2017 gab Regierungssprecher Steffen Seibert bekannt, dass der Nationale Integrationspreis in diesem Jahr an die Stadt Altena in NRW vergeben wird.

 "Altena hat ein Leitbild „Vom Flüchtling zum Altenaer Mitbürger“ und hat sich da wirklich beispielgebend für die Integration von Migrantinnen und Migranten in unsere Gesellschaft verdient gemacht. Unter diesem Leitbild bündelt die Stadt Altena in ganz enger Zusammenarbeit zwischen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen viele wirksame Instrumente der Integrationsarbeit. Nominiert wurde Altena vom Deutschen Städte- und Gemeindebund." so Seibert

Wir gratulieren der Stadt und den HelferInnen zum Gewinn des Preises. Die Übergabe erfolgt in einer kleinen Feierstunde am 17. Mai 2017, ab 11 Uhr im Bundeskanzleramt.

Wir bedanken uns bei Gabi Atug-Schmitz für die Motivation zur Bewerbung, beim Erzbistum Köln für die Unterstützung und bei der Deutschen Bischofskonferenz für die Nominierung. Dankeschön auch an ALLE, die mitgefiebert und uns die Daumen gedrückt haben.

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren über 160 HelferInnen. Durch euren oft täglichen ehrenamtlichen Einsatz habt ihr die Nominierung erst möglich gemacht. Wir sind stolz darauf...

   

Berichte von Aktionen (aus der Nachbarschaft und bundesweit)

  • 1

Kontakt:

Telefon:
02207/9123486
E-Mail:
Facebook:
Spendenkonto:
Ev. Kirchengemeinde Delling
IBAN: DE49 3705 0299 0311 0098 55
BIC: COKSDE33XXX
Verwendungszw.: Flüchtlingsarbeit
 
 
qrcode